Die Dur-Pentatonik auf dem Bass

Die Dur-Pentatonik auf dem Bass

Fast alle wissen, dass eine „Pentatonik“ eine Tonleiter aus fünf Tönen ist. Aber wofür soll eine Leiter mit so wenigen Tönen gut sein? Wann ergibt es Sinn, die Dur-Pentatonik für Basslinien oder Solos anzuwenden? Und können verschiedene Griffweisen zu verschiedenen Ergebnissen führen? Alle diese Fragen werden in diesem Video beantwortet!

Auf YouTube sehen: https://youtu.be/T7jGR5XDyTg

 

Das im Video verwendete Play-Along:

Auf YouTube: https://youtu.be/_fopBhQmWLc

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.